Monatsarchive: März 2011

Der Ruf nach MEHR ALS KUNST wird laut und lauter…

Sitzung vom 29. März 2011

Die Sitzung war ausnahmsweise eher von kurzer Dauer, zuviel Transparenz macht die Menschen wortkarg. Es wurden ein paar harmlose Fragen gestellt, ein paar unverfängliche Antworten gegeben. Kurzum, wir sassen schon bald bei Bier und gespritztem Weisswein. Davor klang es ungefähr … Weiterlesen

Des Bloggers Frühstück

Team Grillo&Wagner feiert

Team Grillo&Wagner überzeugt

Irene Grillo und Stefan Wagner haben das Rennen für sich entschieden. Wie es soweit kommen konnte:   Die Jury ist gestern an einem geheimen Ort zusammengekommen um über die Vergabe des Auftrags und der CHF 80’000 zu beraten. Als erstes … Weiterlesen

Wer hat überzeugt, wer kriegt die CHF 80’000 für die Bespielung der Brache?

6 Rauchende Köpfe, 2 Stunden 45 Minuten und unzählige feurige Plädoyers später ist der Gewinner bekannt. Oder die Gewinnerin? Wie auch immer. ICH war dabei und ICH weiss, wer’s ist. Morgen Abend weisst es auch Du! Aber bis dahin lasse … Weiterlesen

Was geschieht

Was geschieht, wenn eine Baugenossenschaft CHF 80’000 für die Bespielung einer Baubrache zur Verfügung hat und nicht daran denkt, diese ordentlich im Rahmen eines Wettbewerbs auszuschreiben? Was geschieht, wenn eine Baugenossenschaft eigenmächtig eine Jury besetzt und diese dann eigenmächtig nach … Weiterlesen

Da ist Leben auf der Brache

Brache sucht Kunst

1 Abend 5 Künstler/Kuratoren 6 Juroren 15 Minuten Präsentation / Person 5 Minuten Zeit für Fragen 80’000 Franken Budget für die Bespielung der Brache drum:

Die 6 Unbestechlichen

Charlotte Tschumi (mitte) mit der Moderatorin des Abends, Brita Polzer und Nadja Baldini. Mirjam Varadinis, www.kunsthaus.ch Sabine Frei, www.futurafrosch.org Andreas Hofer, www.mehralswohnen.ch Philipp Meier, www.cabaretvoltaire.ch Anne Kaestle, www.duplex-architekten.ch