Zürich Nord ist wild und grün.

Entgegen dem Vorurteil vieler Menschen ist Leutschenbach nicht nur urban und verbaut, sondern durchaus auch blühend grün.

Da wachsen Ringelblumen und Kirschen aus SBB Palettrahmen, Schnittlauch und Blutampfern gedeihen und Himbeeren ranken beinahe zum Dach eines mondänen Schulhauses. Wilde Rosen schlängeln sich über die Hunzikerbrache und einverleiben darauf parkende Autos und eine angrenzende Garageneinfahrt wird von kämpferischem Grün okkupiert.

Die Bewohner des Quartiers passen sich dieser Situation an kämpfen sich tagtäglich beherzten Schrittes durch diesen sprichwörtlichen Grossstadtdschungel.

 

 

3 Antworten auf Zürich Nord ist wild und grün.

Schreibe einen Kommentar