Wohnung zu verlosen?

Wenn Kunst auf Kommerz trifft, dann wird das Resultat in der Regel eher unbedenklich weil man den potenten Kunden ja nicht allzusehr überfordern möchte. Wenn eine Baugenossenschaft eine knappe Million in Kunst investieren muss, weil die Statuten eine Investition von 1% der Bausumme in Kunst vorschreibt, dann kann man einem Experten die Kohle in die Hand drücken und ihn beauftragen, auf dem internationalen Markt etwas risikofreie Kunst zusammenzukaufen. Oder man stellt ein Gremium zusammen, welches nach Kuratoren sucht und lässt diese dann walten. So geschehen in März letzten Jahres. Seit anhin ist einiges auf der Brache zwischen Leutschenbach und Schwammendingen passiert. Performances, welche den Platz in ein anderes Licht gerückt haben. Die aktuelle Intervention wird nachhaltigere Folgen haben, wenn auch diesmal nicht sichtbare.

Felix Eggmann will die Richtlinien der Genossenschaften zur Vergabe von Wohnraum sowie das Auswahlverfahren zum Thema machen und hat deswegen eine Verlosung entwickelt, welche alle Bedingungen aushebelt, und den Zufall entscheiden lässt.

Dieses Prozedere wurde gestern abend anlässlich einer öffentlichen Podiumsdiskussion vorgestellt und die Vertreter der Baugenossenschaft ‚mehr als Wohnen‘, Monika Sprecher und Peter Schmid, sowie die anwesenden Zuschauer waren aufgefordert, an der Diskussion teilzunehmen.

 

 

 

 

 

Die Idee wäre also, dass eine Mieterschaft per Computer ausgelost würde und die Laufzeit des Mietvertrags sowie die Kündigungsfrist wären ebenfalls dem Zufall überlassen. Ein Mietvertrag würde wie folgt lauten:

 

 

Was die beiden Vertreter der Genossenschaft ‚mehr als Wohnen‘ zu dieser Idee meinen, sehen Sie in diesem Video mit dem Titel „Wenn das schon Kunst ist“:

Hier geben sich die beiden kämpferisch und mutig. Die Übergabe der leuchtenden Dokumente wurde von strahlenden Gesichtern untermalt. Die Schreibende ist gespannt darauf, zu sehen, was davon umgesetzt werden kann.

Herr Philipp Meier war so freundlich, den Anlass zu protokollieren. Die Schreibende dankt ihm an dieser Stelle ganz herzlich.

 

Eine Antwort auf Wohnung zu verlosen?

  1. Pingback: Wohnung zu verlosen, Verhandlung II | Mehr als Kunst

Schreibe einen Kommentar